…zählt zu den ältesten Handwerken der Menschheit. Ein Dach über dem Haupt zu haben, Schutz vor der Witterung zu finden und Behaglichkeit im Wohnraum zu erfahren war stets ein Grundbedürfnis des Menschen, das er mit dem Naturbaustoff Holz realisiert hat.

Als nahezu ältester Baustoff des Menschen für Häuser, Brücken, Schiffe und vieles mehr, gebührt dem Holz hoher Respekt. Es kann bei richtiger Verbauung Jahrhunderte überdauern. Es entsteht in nachhaltiger Forstwirtschaft ohne weiteren Energieaufwand. Ferner birgt es Geheimnisse in sich, die es sich lohnt zu ergründen.

Warum gibt es ruhiges und unruhiges Holz? Warum dienen manche Hölzer einem Schädling als Nährboden und andere wieder nicht? In welcher Beziehung stehen Baum und Mond zu einander? Alles Fragen, an deren Antworten die moderne Zimmerei interessiert sein sollte, um diese Kenntnisse auch in heutiger Arbeit umzusetzen und einzubringen. Es gibt viele alte vergessene Weisheiten über den Naturbaustoff Holz, die wir uns erinnern müssen, um sie erneut anzuwenden.

Dachstühle, Gauben, Zäune, Tore sowie Carports, Terrassen, Gartenhäuser, Schuppen, Sanierungen und vieles mehr, das sich aus dem Naturbaustoff Holz fertigen lässt, sind die Standards der Zimmerei und somit selbstverständlich. Vollmassive Holzhäuser dagegen sind im modernen Holzbau ein noch recht neues Feld, obwohl sie so enorme Vorteile aufweisen können.

zur Projekt-Galerie…

Massivholzhaus
Gartenhaus
Terrassen
Veranda-Bauwagen
Fahrradgarage
Wintergarten
Scheunentor
Walmdachstuhl
Fachwerksanierung
Balkonsanierung